Bildungscoaching als Lösung

Die Digitalisierung  der Bildung emöglicht neue Modelle der Bildung. Vorbei ist die Zeit des Silo-Denkens und der ausschließlichen Reputation durch Zertifikate oder sonstiger "Scheine".

Überall entstehen #BildungsBiotope, in denen Interessierte sich ohne Beschränkungen in Raum und Zeit nach Lust und Laune bedienen. Viele Statistiken beweisen nicht nur die Wirksamkeit dieser #BildungsBiotope, sondern auch eine wachsende Nutzerzahl. Allerdings zeigen die Statistiken auch, dass sich eher Personen mit höherer Bildung an diese #BildungsBiotope heranwagen. Auch ist die Abschlussquote bei MOOCs lediglich im einstelligen Prozentbereich zu suchen. 

Brauchen wir bei dem Wechsel zum digitalen Lernen also Übergangsszenarien? Vermutlich ja. Denn Kulturwandel kommt zwar distuptiv, aber nicht überall und gleichzeitig. 

Ganz sicher ist #Bildungscoaching ein Mittel auf dem Weg zur Lösung bei der #Digitalisierung der Bildung.

Lesenswert der Artikel von Christoph Schmitt:


https://www.linkedin.com/pulse/tesla-mit-dem-automarkt-macht-wird-die-digital-machen-schmitt 




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Urlaubsreif nach dem Urlaub?

Bildungscoaching - die Idee

Bildungscoaching in Praxis